Ein Mann räumt auf oder Das verliebte Einweckglas

Heiteres Flaschentheater

Die Idee mit Flaschen, Büchsen usw. zu spielen kam bei der Betrachtung eines Stilllebens des italienischen Malers Giorgio Morandi und einer leeren Flasche.
Ein Mann braucht einen Keller oder Schuppen oder ähnliches, wohin er sich zurückziehen kann, um irgend etwas zu reparieren oder seine zu Ruhe haben. Dort verbringt er viel Lebenszeit, so auch Heinz Kleinschmidt. Während Frau Kleinschmidt zur Aerobic geht, was sie auch für Ihren Mann tut, soll die Krönung der Schöpfung, Heinz den Keller aufräumen. „Was soll`s, ist ja schnell gemacht“, denkt er. Aber wie so oft im Leben kommt es anders als geplant. Heinz erliegt seinem Spieltrieb.                                     
Ein Stück über Frauen, Flaschen und uns.

Szenenfolge:
Der Rumtopf – Die Liebe des Einweckglases – Kindersegen – Auf der Halde – Bei den Bierbüchsen – Polizei - Der Pfarrer – Flaschenstriptease – Die Terroristen -  Die Klassenfahrt - Der Flaschenrecyclingautomat – Der Flaschengeist – 3 Wünsche – Das dicke Ende

Spiel: Jörg Bretschneider
Regie: Holger Böhme
Autor: Holger Böhme
Technik: Karsten Oertel

 

Kritik

Heinz Kleinschmidt, ein typischen Vertreter unserer Zeit, der im Keller seinem Weltbild freien Lauf lässt. Eine  aberwitzige Studie, genau getroffen und bitterböse. Sollten sie ihren Nachbarn wiedererkennen – jede Ähnlichkeit mit handelnden Personen ist gewollt.Ein schöner Abend mit hintersinnigen Humor, mal frech,mal leise, mal versteckt - hingehen lohnt sich. (Wiener Volksstimme)

Geeignet für Ausstellungseröffnungen, Festivals, private Feiern usw. Dauer 45 – 60 Minuten.
Möglich ist auch eine Abendveranstaltung mit 70 Minuten.
Verheiratete halber Eintritt und Schwangere zahlen das Doppelte.

 

Techn. Bedingungen

Bühnengröße: 3m x 3m x 2,50m (B,T,H)
Aufbauzeit: 60 min
Abbauzeit: 50 min
Spieldauer: 45 – 60 min, wie benötigt
Verdunkelung angenehm
Podeste angenehm
Licht und Ton kann mitgebracht werden


Fotos

Ein Mann räumt auf oder Das verliebte Einweckglas


Download

Material für Presse und Veranstalter